Beer Can Chicken - Bierdosen-Hähnchen

  • Ständer für Beer Can Chicken Ständer für Beer Can Chicken
  • Bierdosen-Hähnchen Bierdosen-Hähnchen
 

Es gibt legendäre Geschichten über Hähnchen auf der Bierdose und das mussten wir mit unserem neuen Beer Can Chicken Ständer unbedingt ausprobieren.

Bei dem manchmal auch Drunken Chicken genannten Beer Can Chicken wird das Hähnchen auf eine Bierdose gestülpt, so dass das Chicken entweder im Ofen oder auf dem Grill im Stehen gebacken/gegrillt werden kann. Der Ständer bewirkt, dass Bierdose und Hähnchen nicht umkippen können. Außerdem benötigt man einen Behälter oder Teller, um das abtropfende Fett aufzufangen. Genau passend zu unseren Ständern könnte man eine 9 Inch Pie Plate verwenden.

Die Zubereitung geht ganz leicht: ein Viertel des Bieres aus der Dose schütten (trinken?) und je nach Geschmack Gewürze (zum Beispiel: Rosmarin, Thymian, Knoblauch, oder Ingwer) in die Dose geben. Hähnchen auf den Ständer stellen, danach mit Öl leicht bestreichen und mit Gewürzen einreiben.

Hähnchen in den Ofen schieben, zuerst 40 Minuten bei 180°C Umluft und um es knusprig zu machen, die restlichen 30 Minuten bei 220°C weiter braten. Sonst braten bis das Brustfleisch 74°C und das Oberschenkelfleisch 82°C erreicht hat. Was nicht fehlen darf, ist Gravy für die Kartoffeln und das Fleisch. Einfach ein wenig Mehl in Wasser oder Milch vermischen, das Verhältnis von Mehl zur Flüssigkeit sollte zirka 1:2 sein. Meine Frau hat ein bisschen von dem restlichen Bier dazugegeben, sehr lecker! Das abgetropfte Fett von dem Hähnchen in einen Topf gießen und bei mittlerer Hitze auf den Herd stellen, Mehl-Mischung dazu geben und kochen bis es relativ dickflüssig ist. Am besten kurz bevor die gewünschten Konsistenz erreicht ist, den Topf von der Herdplatte nehmen, denn beim Abkühlen wird es oft noch etwas dickflüssiger. Gravy auf Kartoffeln und Hähnchenfleisch servieren.

Das Hähnchen war sehr zart und ist ganz nach Wunsch fast auseinander gefallen. Durch das Aroma im Fleisch hat man das Bier - zugegeben ein mildes, amerikanisches - nur wenig geschmeckt. Es wäre mal mit einem kräftigen Bier zu probieren... Lecker war auch das Gravy mit dem köstlichen Biergeschmack.

Teilen: