Christmas Stockings

In Amerika ist es eine weit verbreitete Tradition, aber hierzulande kommt sie noch kaum zur Geltung. Die Rede ist von den aus vielen amerikanischen Weihnachtsfilmen bekannten Christmas Stockings. Neben einem großen wunderbar geschmückten Christbaum, einem Kranz an der Haustüre und vielen bunten Lichtern, sind die Stockings eine viel genutzte Weihnachtsdekoration.

Christmas Stockings sind übergroße Socken, mit meist weihnachtlichen Motiven. Sie werden traditionell über dem Kamin aufgehängt und an Weihnachten mit kleinen Spielsachen, Süßigkeiten und Früchten gefüllt. Die Tradition stammt aus einer Geschichte, in der ein armer verwitweter Vater mit drei Töchtern Sorge hatte, dass seine Mädchen keinen passenden Partner finden würden. Das hörte “Santa Claus” und kletterte den Schornstein der Familie hinunter. Unten angekommen fand er die gewaschenen Socken der Mädchen am Kamin zum trocknen aufgehängt. Er befüllte sie mit Goldmünzen und verschwand wieder so leise und unscheinbar, wie er gekommen war. Dadurch war der Vater von dieser Sorge befreit.

Neben den in Geschäften kaufbaren Christmas Stockings, nähen sie viele auch wieder selbst. Dadurch kann man seine Stockings mit seinem Namen personalisieren und nach Vorliebe mit Weihnachtlichen Motiven ausstatten. Außerdem ist es eine tolle vorweihnachtliche Aktivität und gibt die Möglichkeit mal wieder kreativ zu werden.

Vereinzelt kann man auch hierzulande die netten Socken finden, die langsam aber sicher an Popularität gewinnen. Auch wir von American Heritage lieben Stockings und deshalb gibt es auch in unseren Läden in der Weihnachtszeit wunderschöne Socken und dazu passende beschwerte Aufhänger zu kaufen.

Wir wünschen eine fröhliche Weihnachtszeit!