American Heritage English Shop American Heritage English Shop
American Heritage German Shop

Wechsel zum englischsprachigen Shop?

Switch to the European (English) Shop?

Inhalt des Warenkorbs geht verloren.
Items in the Shopping Cart will be lost.

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
Jatoba Wood Jatoba Wood

Bei der Wahl der richtigen Holzart für Ihre Gartenmöbel können diverse Faktoren herangezogen werden: Farbe, Qualität, Umweltverträglichkeit und Preis. Neben Dichte, Insekten- und Wetterfestigkeit gibt die Härtemessung eines Holzes einen aussagekräftigen Indikator für die Haltbarkeit eines Holzes. Die Härte wird anhand der Janka-Norm gemessen. Dabei wird die Kraft ermittelt, welche benötigt wird, um eine Stahlkugel in das Holz einzudrücken. Je höher die Norm, desto härter das Holz.

Holzart
Härtemessung
Dichte kg/m3
Jatoba2350930
Shorea1640833
Teak1000625
Zypresse510503
Rote Zeder

350

359

Jatoba

Brazilian Cherry (Hymenaea courbaril)

Jatoba stammt aus Südamerika und ist ein dichtes, hartes Holz. Wegen seiner charakteristischen warmen, rötlich-braunen Holztönen ist es in Amerika unter dem Namen "Brasilianische Kirsche" bekannt. Jatoba ist erst in neuester Zeit bei Gartenmöbeln äußerst beliebt. Es ist ein derart hartes Holz, dass die Verarbeitung eine Herausforderung darstellt. Aufgrund der Wetterfestigkeit wird Jatoba auch für Eisenbahnschwellen, Holzterrassen und Spielplätze verwendet. Wie bei jedem Hartholz bekommt Jatoba mit den Jahren auch eine silberne Patina. Die Behandlung mit Teaköl erhält den natürlichen Holzton. Anders als andere Holzarten kann Jatoba sogar lackiert werden.

Das Holz unserer Lieferanten stammt aus umweltverträglicher Waldwirtschaft und wird unter Aufsicht des brasilianischen Umweltamtes markiert und verarbeitet. Jeder gelieferte Artikel hat eine Cutting Number und kann dadurch identifiziert werden.

Shorea

Balau (Shorea dipterocarpaceae)

Shorea-Holz ist eine gute Wahl für Liebhaber besonderer Gartenmöbel. Shorea weist eine gerade Maserung auf und bekommt mit der Zeit ebenfalls eine silberene Patina. Bei der Behandlung mit Teak-Öl behält es den natürlichen Farbton. Das Holz ist ebenfalls sehr widerstandsfähig gegen Insektenbefall und extremen Wetter. Angebaut in Südasien ist Shorea stärker und schwerer als Teak und hält bis zu 50 Jahren.

Teak

(Tectona grandis)

Teak ist wahrscheinlich die weit verbreiteste Holzart für Gartenmöbel. Das honigfarbene Teak-Holz verwittert nicht und bleibt viele Jahr schön, selbst wenn es das ganze Jahr im Freien verbleibt. Hochwertiges Holz besitzt viele physikalische Eigenschaften, die dieses Verhalten begünstigen, so zum Beispiel einen hohen Ölgehalt. Leider gibt es jedoch auch eine Reihe minderwertiger Holzarten auf dem Markt.

Südliche Zypresse

Bald Cypress, Swamp Cypress (Taxodium distichum)

Südliches Zypressenholz ist ein wunderschönes, markantes Hartholz angebaut im Südosten der USA. Es ist wetterfest und wird vielseitig verwendet, so zum Beispiel für Balken, Terassen, Holzverkleidung und robuste Gartenmöbel. Das Holz hat sein eigenes, natürliches Konservierungsmittel - das Zypressenöl, das das Holz gegen Verfall und Insekten schützt.

2 Kommentare | Posted in By Patrick Ryan
Amerikanische Quilt Laden München Amerikanische Quilt Laden München

Wir werden oft danach gefragt, doch unser Quilt mit den Stoffen der amerikanischen Flagge im Münchener Geschäft ist leider unverkäuflich. Dieses Kunstwerk habe ich zur Eröfffnung 2009 von meiner Schwägerin Beth aus Iowa bekommen. Im Jahr zuvor hatten Beth und ich viele Quiltläden in Iowa besucht und ich musste immer wieder voll Bewunderung vor den Fahnenmustern stehen bleiben. Der Quilt ist daher ein sehr persönliches Geschenk mit den besten Wünschen zur Eröffnung unseres zweiten Ladens.

Wenn Beth nicht Ihrem Beruf nachgeht, halten sie meine Nichten und mein Neffe ziemlich auf Trab. Daher kann sie leider keine Aufträge annehmen. Wir bieten aber eine Reihe von Stoffresten aus dem Quilt als amerikanisches Sampler-Paket an.

Kommentare | Posted in Lebensart By Sabine Ryan

Was ist ein Quilt?

20.01.2010 13:25:43

Marianne Porter Quilting Marianne Porter Quilting

Das englische Wort „Quilt“ stammt vom lateinischen Wort „culcita“ - dem „gestopften Sack“. Verwendet wird es für eine kunstvoll gefertigte Steppdecke, die aus drei Stofflagen besteht: Die dekorative Quiltoberseite „Quilttop“ ist aus vielen Stoffteilen zusammengesetzt „Patchwork“ oder mit Applikationen versehen. Für die Füllung „Batting“ werden Wolle, Baumwolle oder Polyester verwendet. Die Quiltrückseite besteht meist aus einem einheitlichen Stück Stoff oder ist wie die Oberseite aus Stoffteilen zusammengesetzt.

Damit die Füllung nicht verrutscht, werden die drei Lagen mit kleinen Vorstichen verbunden „Quilten“. Durch diese Stepparbeit entsteht die charakteristische, musterartige Oberfläche, die ein weiteres dekoratives Element eines Quilts darstellt.

Kommentare | Posted in Lebensart By Sabine Ryan
Historic Reproduction Quilt - American Heritage Augsburg Historic Reproduction Quilt - American Heritage Augsburg

In Anlehnung an die Originale zur Zeit Abraham Lincolns ist dieser Heritage-Quilt mit reproduzierten Stoffen gefertigt. Weil meine Schwägerin Beth nicht so viel Zeit zum Quilten hat, hat sie ihn allerdings mit der Maschine genäht, was inklusive Stoffwahl, Komposition und Nähen trotzdem noch beträchliche Zeit in Anspruch nahm. Damals wurden zum Herstellen des Steppmusters Unterteller genommen, daher auch die sichtbar genähten Kreisformen.

Leider haben viele Quilts aus der damaligen Zeit nicht überlebt, da sie oft auch zur Füllung von Teddybären und anderem verwendet wurden. Da diese Kunststücke jedoch heute wieder sehr geschätzt werden, werden Stoffe aus der damaligen Zeit reproduziert, in der Regel kleine Muster auf kleinstem Raum. Schon oft gefragt, aber dieser Quilt hat keinen Preis. Er war das Geschenk zur Eröffnung des Augsburger Ladens. Und den kann ich doch nicht verkaufen!

Kommentare | Posted in Lebensart By Sabine Ryan
Quilt Muster Scheune Quilt Muster Scheune

Zuerst dachte ich, es handelte sich um antike Gemälde auf den Farmgebäuden Amerikas. Aber nein, es ist eine Entwicklung der letzten 5 Jahre. Verschiedene Counties im ländlichen Amerika haben historische Farmen mit Quiltsymbolen verschönert und bieten regelrechte Rundreisen an. Alt oder neu ist fast egal, die Symbole stehen Ihnen gut. Hier ein Bild eines Farmgebäudes in Kolona, Iowa.

Kommentare | Posted in Lebensart By Sabine Ryan
Theresa's Quilt Theresa's Quilt

Die Liebe für Quilts kann man besser verstehen, wenn man sich die Entwicklung in Amerika anschaut:

Die Kunst des Quiltens kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. Die europäischen Siedler brachten das Quilten nach Amerika. In der frühen Zeit waren Quilts noch keine Meisterwerke, sondern sie bestanden buchstäblich aus allem, was warm hielt. Abgetragene Jacken und Hosen wurden als Stoffstücke zu Quilts verarbeitet, um die harten Winter Neu-Englands zu überstehen. Stoffe oder Stofffetzen galten als Kostbarkeit. 1772 eröffnete in Philadelphia die erste Fabrik, die bedruckte Baumwollstoffe herstellte. Erst um 1840 produzierte die amerikanische Textilindustrie ausreichend Stoffe, die die Versorgung der Bevölkerung gewährleisteten. Dies begünstigte die Entwicklung des Quiltens und ermöglichte amerikanischen Frauen, ihre Kreativität auszudrücken.

Quilts spielten bei der Besiedlung Amerikas eine große Bedeutung. Zog eine Familie westwärts, trennte sie sich oftmals für immer von Familien und Freunden. Als Abschiedsgeschenke wurden Quilts mit auf den Weg gegeben. Während der strapaziösen Reise westwärts halfen sie, den kalten Wind und den Staub aus den Planwägen zu halten. Besonders schöne Quilts wurden zum Verpacken des kostbaren Porzellans verwendet, einfache Quilts wurden zum Schlafen verwendet. Im fernen Land angekommen, wurden sie weiterhin zum Schlafen und für Fenster und Türen verwendet. Sie waren meist für lange Zeit das einzige dekorative Element einer Hütte oder eines Unterschlupfs. Quilting ist heute ein beliebter Zeitvertreib in Amerika. Wie im Film mit Winona Ryder „How to Make an American Quilt – Ein amerikanischer Quilt“ kommen Freunde und Familienmitglieder zusammen, um Quilts für besondere Gelegenheiten herzustellen. Ausgewählte Muster, Farben, Soffdesign und auch eingenähte Wörter lassen das Quilt zu einer persönlichen Kostbarkeit reifen.

Kommentare | Posted in By Sabine Ryan
Antique Kitchen Utensils Antique Kitchen Utensils

Während der Reisen von Hersteller zu Hersteller habe ich unzählige Abstecher in die wundervoll dekorierten Antiquitätenläden gemacht. Manchmal sind es riesige Antique Barns entlang der Interstates, manchmal kleine Antique Stores in alten Kirchen. Hier werden die Schätze einer ganzen Gegend verkauft und viele Sammler stehen schon vor Sonnenaufgang auf, um ihrem liebsten Hobby nachzugehen, dem Antique Shopping auf Märkten. Freundliche Rentner erzählen begeistert die Geschichte der wundervollen Stücke und wie sie gebraucht wurden. Über die Jahre ist bei all den Besuchen eine Sammlung antiker Küchengeräte entstanden.

Kürzlich schenkte mir mein Schwiegervater Milt eine antike Saftpresse aus altem Familienbesitz. Besonders imposant finde ich unseren letzten Neuzugang - ein Popcorn-Popper mit Kurbel. Quasi das Vorgängermodell unseres beliebten Whirley Pop Poppers.

Kommentare | Posted in Laden München By Sabine Ryan
Handgenähter Aqua-Quilt aus den 50er Jahren Handgenähter Aqua-Quilt aus den 50er Jahren

Unser Aqua-Quilt in unserem Münchener Beach Room ist eine besondere Rarität. Über viele Jahre hat eine unbekannte Dame mehr als 2.000 kleine Quadrate in über 100 verschiedenen Aqua-Tönen fein säuberlich zusammengenäht. Alleine das Zusammensuchen und die Zusammenstellung der vielen harmonierenden Stoffe war eine große Aufgabe. Marianne Porter, eine aus dem Fernsehen bekannte Quilterin von fonsandporter.com, bescheinigte mir die Besonderheit dieses Kunststücks, genäht nach dem Washington Pavement Muster. Die Stoffe und Art des Quilts seien typisch für die 50er Jahre. Leider wurde von der unbekannten Künstlerin nur das Quilt-Top, die Oberfläche, vollendet. Mit einem passenden Stoff hat meine Schwägerin Beth das Kunstwerk mit der Mäschine zu einem 200 x 240 cm großen Quilt gesteppt.

Kommentare | Posted in Lebensart By Sabine Ryan

Fresh Baked Cinnamon Rolls

23.01.2010 16:17:26

Grandma's Old Fashioned Cinnamon Rolls Schild Grandma's Old Fashioned Cinnamon Rolls Schild

Es gibt viele Namen für die süße Köstlichkeit: Cinnamon Roll, Cinnamon Bun, Sticky Rolls oder Sticky Buns. Seit dem 18. Jahrhundert sind sie in Amerika ein beliebtes, recht süßes und ganz dem Namen nach klebriges Frühstücksgebäck. Gebacken aus süßem Hefeteig mit Milch, braunem Zucker und Zimt, je nach Rezept auch schon mal mit Rosinen. Weiße Vanilleglasur - Frosting - gehört meiner Meinung einfach dazu, auch wenn die Finger hinterher kleben! Mein persönlicher Favorit: Fresh Baked Cinnamon Rolls einer Amish Bakery. Wer nun auf den Geschmack gekommen ist, kann es gerne mal probieren. Hier mein

  • Rezept für die köstliche Vanilleglasur mit unserer Vanille:
  • 2 Tassen Puderzucker
  • 1 geschmolzener Teelöffel Butter
  • 1 Teelöffel Nielsen-Massey Vanille
  • 2 bis 4 Esslöffel Milch
in einer Schüssel verrühren (direkt über das warme Gebäck verteilen). Alternativ nehme ich auch die Vanilla Bean Paste, dann sieht man die schwarzen Stückchen aus der Vanilleschote. Enjoy!

Kommentare | Posted in Kulinarisches By Sabine Ryan
Marty Mummert in sein Studio Marty Mummert in sein Studio

In seinem Studio in Pennsylvania entwirft der sympatische Künstler Marty Mummert wunderschöne Metallschilder. Das Studio liegt ein wenig versteckt, abseits der Hektik der Großstädte, doch Marty freut sich immer über Besuch aus Good Old Germany. Dort sind viele Entwürfe und Skizzen zu sehen, da Marty ganz traditionell ohne Computer arbeitet. Seine Schilder sind unter Kennern begehrte Sammlerstücke und werden vor Ort aus schwerem Metall hergestellt und anschließend von Hand gealtert. Jedes Schild trägt mit Recht die Aufschrift "Made in USA". Da sie magnetisch sind, können sie auch als äußerst dekorative Magnetwände verwendet werden. Sehr beliebt sind seine individuell gefertigten Schilder für Restaurants und Läden. Und natürlich sind seine Schilder inzwischen so berühmt, dass sie in verschiedenen Fernsehserien "auftreten" und als Requisiten nachgefragt werden. Seit unserer Geschäftseröffnung bieten wir bereits seine Schilder im Sortiment an und freuen uns, dass er demnächst exklusiv für American Heritage in Germany ein paar Schilder entwerfen wird.

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5