Was ist denn Molasses?

Molasses als Zutat in der amerikanischen Küche

Was ist denn Molasses? Melasse, so wird es in unserer Sprache genannt, wird gerne für amerikanische Rezepte verwendet. Besonders Lebkuchen (Gingerbread) kommt ohne diese Zutat nicht aus. In den Südstaaten wird die braune Flüssigkeit auch in BBQ-Saucen verwendet. Unsere Bourbon Molasses Barbecue Sauce von Stonewall Kitchen oder unser Bourbon Molasses Senf von Stonewall Kitchen sind zwei Beispiele dafür. Melasse ist ein dickflüssiger, brauner Zuckersirup, der als Nebenprodukt aus der Zuckerproduktion anfällt. So entsteht beim Kochen des Saftes von Zuckerrohren Rohrzucker und Melasse. Abhängig davon wie oft der Zuckerrohrsaft gekocht wird, gibt es drei Melasse-Grade als Ergebnis: Mild (mit dem höchsten Zuckergehalt), Dark und Blackstrap, der fast schwarze Sirup nach drei Kochvorgängen.

Die beste Melasse aus Amerika gibt es bei American Heritage zu kaufen! Sie ist in Bio-Qualität und von höchster Reinheit, also ohne unnötige Zusatzstoffe. Der Geschmack ist einzigartig und in vielen Rezepten nicht ersetzbar. Probieren Sie die Molasses von Wholesome und überzeugen Sie sich selbst von der Qualität und dem einzigartigen Geschmack!

Alternativ haben wir auch die etwas robustere und noch intensivere Blackstrap Molasses im Sortiment. 

Enjoy!

Teilen: